PRODUKTION

PRODUKTION

WERKZEUGBAU

Die Druck­guss­werk­zeu­ge, Kokil­len, Bear­bei­tungs­vor­rich­tun­gen und vie­le Kom­po­nen­ten der Guss-Peri­phe­rie stel­len wir in unse­rem eige­nen Werk­zeug­bau und in Koope­ra­ti­on mit lang­jäh­rig bewähr­ten Werk­zeug­bau-Betrie­ben nach Ihren Wün­schen und eige­nen Vor­ga­ben her.

PRODUKTION – ALUMINIUMGUSS

DRUCKGUSS

Das Druck­guss- Ver­fah­ren ist die tech­nisch opti­ma­le Lösung für hohe Maß­ge­nau­ig­keit und Ober­flä­chen­be­schaf­fen­heit, es ermög­licht gerin­ge Wand­stär­ken und Gewichts- und Mate­ri­al­ein­spa­run­gen. Durch die kon­ti­nu­ier­li­che hohe Pro­duk­ti­ons­ge­schwin­dig­keit – den schnells­ten Weg von der Schmel­ze zum Guss­teil – ist die­ses Ver­fah­ren hin­sicht­lich Effi­zi­enz allen ande­ren Gieß­ver­fah­ren einen Schritt vor­aus.

Zur Rea­li­sie­rung Ihrer Alu­mi­ni­um­guss­tei­le aus Druck­guss ste­hen 4 Anla­gen in fol­gen­den Maschi­nen­grös­sen zur Ver­fü­gung:

Druck­guss

  • Maschi­nen­grö­ße: 225t (Schließ­kraft: 2.250 kN)
  • Maschi­nen­grö­ße: 400t (Schließ­kraft: 4.200 kN)
  • Maschi­nen­grö­ße: 500t (Schließ­kraft: 5.500 kN)
  • Maschi­nen­grö­ße: 550t (Schließ­kraft: 5.700 kN

Alle gän­gi­gen Alu­mi­ni­um Druck­guss Legie­run­gen

Gewichts­be­reich: 0,010–4,000 kg

klei­ne und mitt­le­re Seri­en

Beim Druck­gie­ßen wird das Metall durch einen Kol­ben mit gro­ßer Geschwin­dig­keit unter hohem Druck aus der  Gieß­kam­mer in eine zwei­tei­li­ge metal­li­sche Dauer­form
beför­dert, wo es auf­grund der hohen Wär­me­ab­lei­tung schnell erstarrt. Der Druck wird wäh­rend der Erstar­rung  auf­recht­erhal­ten. Hohl­räu­me und Hin­ter­schnei­dun­gen
wer­den durch fes­te oder beweg­li­che Ker­ne bzw. Schie­ber aus geformt.

Meh­re­re Kalt­kam­mer- Druck­gieß­ma­schi­nen mit Schließ­kräf­ten von 150- 500t. Die erfor­der­li­che Men­ge an Schmel­ze wird für jeden Gieß­zy­klus sepa­rat ein­ge­füllt und sofort in die Form beför­dert.

Alu­mi­ni­um­guss­tei­le ca. 60–80.000 Gieß­vor­gän­ge.

PRODUKTION – ALUMINIUMGUSS

KOKILLENGUSS

Das Kokil­len­guss-Ver­fah­ren wird bei klei­ne­ren bis mitt­le­ren Seri­en u.a. für Pro­duk­te mit grö­ße­ren Wand­stär­ken und höhe­ren Stück­ge­wich­ten ein­ge­setzt.

Kokil­len­guss

Alle gän­gi­gen Alu­mi­ni­um Kokil­len­guss Legie­run­gen

Gewichts­be­reich: 0,010–5,000 kg

klei­ne­re und mitt­le­re Seri­en

Kokil­len­guss hat durch die schnel­le Wär­me­ab­fuhr ein  fein­kör­ni­ges, dich­tes Gefü­ge mit guten mecha­ni­schen  Eigen­schaf­ten. Die Guss­tei­le haben hohe Maß­ge­nau­ig­keit und Ober­flä­chen­gü­te und müs­sen nur in gerin­gem Umfang  mecha­nisch bear­bei­tet wer­den. Das Ver­fah­ren ist zudem sehr pro­duk­tiv.

Das Kokil­len­gie­ßen gehört wie das Druck­gie­ßen zu den Prä­zi­si­ons­gieß­ver­fah­ren. Gegos­sen wird fal­lend in metal­li­sche Dauer­for­men, die zur Ent­nah­me des fer­ti­gen Guss­teils zwei- oder mehr­tei­lig aus­ge­führt sind. Hohl­räu­me und  Hin­ter­schnei­dun­gen wer­den durch Ker­ne aus Metall erzeugt. Durch die hohe Wär­me­leit­fä­hig­keit der Kokil­le erstarrt die Schmel­ze sehr schnell, dadurch ent­steht ein fein­kör­ni­ges Gefü­ge. Unse­re moder­nen Anla­gen sind mit ent­spre­chen­der Peri­phe­rie zu teil- oder voll­au­to­ma­ti­schen   Fer­ti­gungs­ein­hei­ten ver­knüpft.

Stark abhän­gig vom Kokil­len­werk­stoff, vom Gieß­me­tall und der Tei­le­geo­me­trie. Alu­mi­ni­um­guss­tei­le ca. 20.000 Gieß­vor­gän­ge, was durch hoch­wer­ti­ge Werk­zeug­stäh­le noch deut­lich erhöht wer­den kann.

PRODUKTION – ALUMINIUMGUSS

VERGLEICH

DRUCKGUSS KOKILLENGUSS
beson­ders glat­te, sau­be­re Flä­chen und Kan­ten Ein­guss­tei­le aus Mes­sing oder Stahl mög­lich (Gewin­de, Lager­buch­sen, Bol­zen,…)
Prä­zi­si­ons­gieß­ver­fah­ren
Stück­ge­wich­te 0,03 – 3 kg
Stück­ge­wich­te 0,1 bis 8 kg
für gro­ße Seri­en > 5.000 p.a. für klei­ne bis mitt­le­re Seri­en – ab 300 – 5.000 p.a.
beson­ders hohe Pro­duk­ti­vi­tät über­schau­ba­re Werk­zeug­kos­ten
vor­teil­haft für dünn­wan­di­ge Bau­tei­le vor­teil­haft für Guss­tei­le mit dicke­ren Wand­stär­ken

PRODUKTION

CNC – BEARBEITUNG

Durch auf­trags­spe­zi­fi­sche Wei­ter­be­ar­bei­tung der von uns gefer­tig­ten Alu­mi­ni­um-Guss­tei­le in CNC-Bear­bei­tungs­zen­tren ermög­li­chen wir Ihnen, ein­bau­fer­ti­ge Bau­tei­le ohne wei­te­re Zwi­schen­schrit­te „aus einer Hand“ zu bezie­hen.

PRODUKTION

KOMPONENTENFERTIGUNG
UND ‑MONTAGE

Neben der Kom­plett­be­ar­bei­tung von Alu­mi­ni­um­guss­tei­len über­neh­men wir auch die Mon­ta­ge Ihrer Kom­po­nen­ten und/oder gan­zer Bau­grup­pen.

Als Mit­glied der glo­bal agie­ren­den Angstrom Auto­mo­ti­ve Group haben wir Zugriff auf umfas­sen­de Res­sour­cen in Ent­wick­lung, Metall­ver­ar­bei­tung, Qua­li­täts­ma­nage­ment und Logis­tik, von denen Sie als unser Kun­de unmit­tel­bar pro­fi­tie­ren.

PRODUKTION

HABEN SIE NOCH FRAGEN?

Ger­ne hel­fen wir Ihnen wei­ter.
Rufen Sie uns an – wir sind für Sie da!